Equal Pay Day 2020 / "20 in 20" die Sechste

!!!Absage der Veranstaltung wegen der aktuellen Corona-Situation!!!

Unser Regensburger Beitrag in diesem Jahr:

EqualPaySlam
am 17. März 2020 um 19.00 Uhr
im Akademietheater Regensburg, Kreuzgasse 5

muss verschoben werden.


Der Equal-Pay-Slam soll unbedingt zu einem anderen Termin nachgeholt werden, der aber zum jetzigen Zeitpunk noch nicht planbar ist. Herzlichen Dank für das Verständnis!


 

Der offizielle Titel der diesjährigen Equal Pay Day Kampagne lautet: "Auf Augenhöhe verhandeln - WIR SIND BEREIT".

 


Dass Frauen nicht oder nicht häufig oder hart genug verhandeln wäre jedoch zu kurz gegriffen, denn es geht nicht nur um Verhandlungstechniken, sondern v.a. auch um die Rollenerwartungen, die in Verhandlungssituationen auf beiden Seiten hervorgerufen werden: Was bei Männern Durchsetzungsstärke ist, wird bei Frauen nicht selten als Verbissenheit beurteilt. Doch mehr gutverdienende Frauen und gleichberechtigte Partnerschaften sorgen auch für neue Rollenbilder. Kreativ-unterhaltsam konfrontieren uns in diesem Jahr Künstlerinnen und Künstler in einem literarischen Wettbewerb mit den unbewussten Gender-Stereotypen.

Musikalisch umrahmt treten drei Slamerinnen und ein Slamer allein mit der Kraft des Wortes miteinander in Wettbewerb,
um mutig und lustvoll Geschlechter-Klischees auseinander zu nehmen,
moderiert von Meike Fabian und dem Slam-Moderator Pascal Simon.

Da die Platzzahl im Akadmeitheater beschränkt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich unter:

https://www.eventbrite.de/e/equalpayslam-tickets-96349175979

Lasst Euch überraschen und freut Euch auf einen beschwingt-konfrontierenden Abend!

 

 
ModX-Redaktionssystem von AXON-E

@INHERIT